Zahnärztlicher Notdienst in Bremen

Zahnschmerzen kommen normalerweise vollkommen unerwartet und oftmals genau dann, wenn die Zahnarztpraxis geschlossen hat. Zwar besitzt man normalerweise einige Schmerztabletten, aber diese helfen nicht immer und sollten nicht ohne ärztlichen Rat oder gar über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden. Allerdings müssen Sie in einem solchen Fall nicht etwa die regulären Öffnungszeiten der Praxis abwarten. Denn der zahnärztlicher Notdienst bietet allen Schmerzpatienten die Möglichkeit, sich ebenfalls an Feiertagen, Wochenenden oder am späten Abend behandeln zu lassen.

Sollten also bei Ihnen Zahnschmerzen auftreten, während die Sprechstunde geschlossen hat, dann zögern Sie nicht, sondern melden Sie sich bei dem zahnärztlichen Notdienst für die Bremer Neustadt. Dieser ist wochentags von 21 bis 23 Uhr besetzt, sowie am Wochenende und feiertags von 10 bis 12 Uhr, 17 bis 19 Uhr und 21 bis 23 Uhr. Der zahnärztliche Notdienst, beziehungsweise die Notfalldienstzentrale, ist unter der Telefon-Nummer 0421-12233 zu erreichen. Zudem existiert die Option, dass Sie sich im Internet darüber informieren können, welcher Zahnarzt Notdienst hat. Denn unter www.kzv-bremen.de ist der aktuelle Notfalldienstplan aufgelistet. Sie müssen auf der Webseite lediglich „Der Notfalldienstplan“ in der Rubrik „Patienten“ anklicken und schon ist ersichtlich, welcher Zahnarzt zu welcher Uhrzeit zu erreichen ist. Selbst die Adressen und Telefon-Nummern der Ärzte sind dort zu finden. Kurzfristige Änderungen können dort, im Gegensatz zu der Notfalldienstzentrale, allerdings nicht berücksichtigt werden.

Die Zahnarzt-Notdienstzeiten der Zahnarztpraxis Dr. Gojnic im Jahr 2011 sind wiefolgt:

  • 16.04.2011
    • 10-12 Uhr
    • 17-18 Uhr
    • 21-23 Uhr
  • 27.08.2011
    • 10-12 Uhr
    • 17-19 Uhr
Zahnärtzlicher Notdienst der Zahnarztpraxis Dr. Gojnic in Bremen 

Zahnärtzlicher Notdienst der Zahnarztpraxis Dr. Gojnic in Bremen

Behandlung im Notfall
Somit ist sichergestellt, dass Sie im Notfall behandelt werden können und nicht länger als notwendig Schmerzen ertragen müssen. Der jeweils diensthabende Zahnarzt wird Sie dann untersuchen sowie behandeln. Sollte es notwendig sein, wird dieser Ihnen natürlich ebenfalls dementsprechende Medikamente verschreiben. Hierbei denken Sie bitte daran anzugeben, ob Sie unter etwaigen Allergien oder Unverträglichkeiten leiden. Doch sollten Sie nicht vergessen, dass der zahnärztliche Notdienst in der Regel nicht den folgenden Zahnarztbesuch ersetzt. Denn die weiterführende Behandlung findet dann wieder während der regulären Öffnungszeiten statt. Hier ist es wichtig, dass Sie sich schnellstmöglich melden und einen Termin ausmachen.

Der zahnärztliche Notdienst ist somit eine gute Möglichkeit für Sie, um sich im Notfall Linderung oder Abhilfe von den Schmerzen zu erschaffen. Dennoch ist die folgende Behandlung in der Zahnarztpraxis zumeist dringend notwendig, um Ihnen eine optimale Versorgung zu garantieren.

Weitere Informationen zum Thema Zahnersatz Bremen:

  • Zahnimplantate
  • Zahnarztpraxis
  • Zahnersatz
  • Veneer
  • Kieferorthopädische Behandlungen bei Kindern