You are here: Home > Zahnersatz News > Preiskampf und worauf man achten muss – Statement der Zahnärztekammer

Preiskampf und worauf man achten muss – Statement der Zahnärztekammer

Zahnersatz wird mehr und mehr zum Luxusgut. Und damit auch der Kampf um Kunden zwischen den Zahnärzten. Viele suchen sich ihren Zahnarzt nicht mehr nach dem Vertrauen und der Qualität aus, sondern nur noch nach dem günstigsten Preis. Mittlerweile gibt es sogar Internetplattformen, die sich nach eBay-Prinzip richten und Zahnersatz und Kostenpläne versteigern. Neulich erst hatte sich die Ärztekammer vor Gericht dagegen aufgelehnt, jedoch verloren.

Die Landeszahnärztekammer Hessen weist in einer aktuellen Pressemitteilung darauf hin, das sich die Patienten ganz genau umsehen sollten. Immer mehr Kunden geraten in eine Preisschlacht, die auf Kosten von Gesundheit und Qualität geht. Denn irgendwoher müssen die günstigen Preise ja kommen. Und oftmals leidet das Material. Letztendlich wird dann alles teurer als erwartet, denn die Prothese hält nicht so lange, wie vielleicht eine etwas kostenintensivere. Online Angebote sollten ausführlich geprüft werden. Scheuen Sie sich als Patient auch nicht eine zweite Meinung einzuholen. Denn auch vermeintlich günstige Angebote sind nicht billig.

Suchen Sie sich auf jeden Fall immer den Arzt aus, dem Sie mehr vertrauen schenken. Auch wenn das bedeutet ein paar Euro mehr zu bezahlen. Schauen Sie sich das Angebot das man Ihnen, macht ganz genau an. Im Zweifel können Sie sich auch an die zuständige Zahnärztekammer wenden oder einfach Ihren Hauszahnarzt fragen.

Wenn Sie sich dazu entschließen sich einen Arzt über das Internet zu suchen, achten Sie auf die Hygiene in der Praxis. Stimmen Sie nicht gleich einem Behandlungsplan zu, weil er günstig wirkt, sondern überprüfen Sie noch einmal die Preise und vor allem zu welcher Qualität ihre Prothese hergestellt wird.

Stellen Sie Ihrem Zahnarzt fragen und harken nach, bis Sie die Antwort verstanden haben. Legen Sie Wert darauf, dass man Ihnen alles erklärt und Ihnen die Kostenpunkte aufzeigt. Das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Zahnarzt muss stimmen. Wenn Sie sich nicht richtig informiert fühlen, holen Sie weitere Meinungen und Preisvorschläge ein.

Heut zutage finden Sie auch im Internet Meinungsportale über Ärzte. Nutzen Sie das ruhig um Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen. Bilden Sie sich aber auf jeden Fall noch eine eigene Meinung und verlassen sich nicht nur auf geschriebene Worte. Weitere Tipps und Hinweise können Sie auch bei Ihrer Krankenkasse oder der Zahnärztekammer bekommen.

Weitere Informationen zum Thema Zahnersatz Bremen:

  • Die Teleskopprothese
  • Zahnimplantate
  • Zahntechnik
  • Praxisurlaub
  • Zahnprophylaxe
    • Digg
    • Del.icio.us
    • StumbleUpon
    • Reddit
    • Twitter
    • RSS

    Leave a Reply